Women in Nuclear ist eine weltweite Organisation von Frauen, die in den unterschiedlichsten Berufsfeldern mit dem Thema Kernenergie und Strahlenschutz – auch in der Medizin – in Berührung kommen und sich zum Ziel gesetzt haben, die Öffentlichkeit über diese Themen zu informieren. WiN Global hat bisher über 25.000 Mitglieder in 107 Ländern.

Unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins Women in Nuclear (WiN) Germany – gegründet 2008 – möchten Frauen, die auf den Gebieten Kernenergie, Strahlenschutz, Nuklearmedizin und nukleare Wissenschaften arbeiten, dazu beitragen, einen transparenten Dialog über die Notwendigkeit der nuklearen Kompetenzen für Deutschland zu führen.

Auch nach dem Ausstieg aus der Stromerzeugung durch Kerntechnik bleiben das derzeit bestehende Know-how und das hohe Sicherheitsverständnis Deutschlands wichtig, z. B. für den Rückbau der Kernkraftwerke, für die zu lösenden Fragen zur Endlagerung sowie für die Verwendung und fachgerechte Entsorgung von Strahlenquellen in Technik und Medizin.

Wir sind davon überzeugt, dass eine Industrienation im internationalen Wettbewerb kerntechnische Kompetenzen erhalten und weiter ausbauen muss. Insbesondere für die Einflussnahme Deutschlands in Fragen der nuklearen Nichtverbreitung, nuklearen Versorgung für die Medizin und eines sicheren Betriebs sind eigene Kompetenzen unverzichtbar. Dafür bedarf es weiterhin politischer wie auch öffentlicher Unterstützung.